Die CAD-Software für erfolgreiche InnenarchitekturVectorworks für InnenarchitektInnen

Entwerfen, modellieren und dokumentieren Sie in einem Programm.

Komplexe Aufgaben.
Einfach gelöst.

 

Wir haben in Vectorworks Architektur 2021 einige neue Schlüsselkonzepte, wie den neuen Zubehörtyp Materialien oder das neue Achsraster-Werkzeug, entwickelt und implementiert.

Dank denen sparen Sie in Ihren BIM-Workflows viele Arbeitsstunden ein.

Materialien

Statt über Klassen definieren Sie die grafischen Attribute und Daten von Bauteilen jetzt mit dem neuen Zubehörtyp Materialien. Alle 2D- und 3D-Darstellungen werden aktualisiert, sobald Sie das Material eines Bauteils ändern. Dadurch lässt sich die Anzahl der Klassen deutlich reduzieren und die Klassenstruktur vereinfachen. Materialien halten auch bauphysikalische Eigenschaften fest und stellen diese Daten für Auswertungen bereit. Diese Attribute, Daten und Werte werden zentral, an einem Ort, eingetragen und verwaltet.

Achsraster

Mit diesem neu entwickelten Werkzeug lassen sich radiale und sogar unregelmäßige Achsraster für völlig freie Grundrisse umsetzen. Die Bearbeitung ist so einfach und flexibel wie das Zeichnen oder Duplizieren von Linien. Dennoch bleibt das Raster stets intelligent, denn es wurde speziell für die Arbeit in BIM-Projekten konzipiert. Nachdem ein Raster angelegt ist, werden die Achsen automatisch in Schnitte und Ansichten projiziert, was Zeit spart und Übertragungsfehler vermeidet.

Excel Import Export

Vectorworks 2021 überträgt zuverlässig sowohl Daten als auch das Layout und die Formeln in Tabellen zwischen Excel und Vectorworks. Das bedeutet, dass Vectorworks-Tabellen in Excel ihr Aussehen und ihre Funktionalität behalten und umgekehrt. Dadurch lassen sich gängige Tabellenkalkulationen wie Zeitpläne, Umfragedaten, Objektlisten, Auswertungen aller Art und mehr ohne Nachbearbeitung zwischen den beiden Programmen austauschen.

Verbesserungen in der 3D Modellierung

Das Drücken/Ziehen-Werkzeug unterstützt jetzt viele weitere Werkzeuge wie das Linienwerkzeug, 3D-Polygone und NURBS-Kurven, so dass es sehr einfach wird, die Fläche eines Körpers zu zerteilen und zu manipulieren. Das Nachbearbeiten von Vollkörpern wurde auch vereinfacht: Es ist nicht mehr nötig, durch die einzelnen Schritte der Historie zu navigieren. Klicken Sie dafür einfach auf die entsprechende Fläche oder Kante. Die Intuitivität und Geschwindigkeit dieser Erweiterung setzen in der 3D-Modellierung neue Maßstäbe.

Smart Options

Die neuen Smart Options sind konfigurierbare Werkzeuge, die direkt neben dem Mauszeiger eingeblendet werden. Sie lassen sich so einrichten, dass immer die von Ihnen zuletzt oder die am meisten verwendeten Werkzeuge in einer Palette angezeigt werden und griffbereit sind. Das bedeutet kürzere Wege mit der Maus und einen enormen Zeitgewinn. Und wenn Sie Wert darauf legen, dass Ihnen mehr Zeichenfläche zur Verfügung steht, können Sie die Paletten sogar ganz schließen.

Sie sehen die Welt mit anderen Augen

Wir wissen, dass Architekten, Planer und Designer die Welt anders erleben. Vectorworks gibt Ihnen die Freiheit, in Ihrem ganz persönlichen Stil zu entwerfen, denn das Programm passt sich Ihrer Art zu denken an. 

Vectorworks Architektur erfüllt dieses Bedürfnis mit einer ganzen Reihe ausgereifter Werkzeuge, die erlauben, dass aus Inspiration gutes Design wird.

Erfahren Sie in diesem Film, wie die Identity Architects von Ippolito Fleitz Group unverwechselbare Identitäten mit Hilfe von Vectorworks entwickeln.

Gute Gründe für Vectorworks

Alles in einer Software

Vectorworks bietet die Flexibilität, Ihren gesamten Planungsprozess von Anfang bis Ende zu unterstützen - vom Konzept über 3D-Modelle, die mit allen Daten hinterlegt sind, bis hin zu Auswertungen und Materialtafeln.

Es ist die vielseitige Software, die Sie benötigen, um alles zusammenzuführen.

Individuell entwerfen

Jeder Innenarchitekt hat seine eigene Handschrift und jedes Projekt stellt spezifische Darstellungsanforderungen.

Vectorworks unterstützt Ihre Individualität, indem Sie Ihre Ideen schnell und einfach entwerfen, modellieren und  dokumentieren können. Die grafische Vielseitigkeit ist einer der wesentlichen Gründe, weshalb so viele Innenarchitekten mit Vectorworks arbeiten.

Stoppen Sie manuelles Zählen

Mit Vectorworks können Sie ganz leicht Planinformationen quantifizieren und analysieren.

Führen Sie einfach “Was-wäre-wenn”-Szenarien aus. In Vectorworks sind Zeichnungen, 3D-Modelle und Objektdaten miteinander verknüpft, sodass sich eine Änderung überall widerspiegelt.

Nutzen Sie umfassende Bibliotheken

Die umfassenden Bibliotheken von Vectorworks ermöglichen es Innenarchitekten, effektiver denn je zu arbeiten. Ziehen Sie Herstellerinhalte einfach per Drag-and-Drop in Ihre Entwürfe.

Sie können auch Bibliotheken mit Elementen anderer Designer einbinden oder Inhalte von Online-Seiten wie BIMobject® übernehmen.

Mit jedem zusammenarbeiten

Vectorworks ermöglicht Ihnen die einfache Zusammenarbeit und den Austausch von Dateien mit Kollegen, Beratern und Kunden. Wir bieten eine umfangreiche Auswahl an Import-/Exportfunktionen sowie Unterstützung von IFC und PDF.

Zusätzlich ermöglicht Projekt Sharing Ihrem gesamten Team, gleichzeitig an derselben Vectorworks-Datei zu arbeiten, sodass Sie bei jedem Projekt Ihre Effizienz steigern können.

Gewinnen Sie mehr Aufträge

Mit einer umfangreichen Palette von Zeichen-, Illustrations- und Rendering-Tools ermöglicht Ihnen Vectorworks die Erstellung bemerkenswerter Pläne, Layouts und beeindruckender 3D-Präsentationen ohne SketchUp® oder Illustrator®.

Außerdem können Sie virtuelle Erlebnisse mit Spitzentechnologien wie Virtual Reality und Augmented Reality schaffen.

Ippolito Fleitz Group
Wir sind Identity Architects

Sehen Sie, wie das multidisziplinäre Studio mit Sitz in Stuttgart unverwechselbare Identitäten in den Bereichen Architektur, Produktdesign und Kommunikation entwickelt - mit Hilfe von Vectorworks.

Holzer Kobler Architekturen
Das Paläon - Impulse für eine ganze Region

Holzer Kobler Architekturen gelang mit dem unkonventionellen Museum in Schöningen das Kunststück, ein wissenschaftliches Zentrum, eine lebendige Ausstellung und ein Wahrzeichen der Region unter ein Dach zu bringen.

livingpool architektur
Architektur in den steilsten Hängen Wiens

„Architektur muss einfach Spaß machen“, sagt Klaus Heissbauer von Livingpool Architektur. Er ist Architekt in Wien, liebt ausgefeilte Technik, Design und die Schönheit der Architektur. Er mag Experimente und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Architektur und CAD.

Dittel Architekten
Eine mobile Verkaufsfläche – Out of the Box

Temporäre oder Pop-up-Architektur ist dynamisch und ermöglicht große Kreativität. Dittel Architekten, Stuttgart haben mit ihrer Pop Up Box eine „Out-Of-The-Box“-Lösung geschaffen, die als mobile Verkaufsfläche eine individuell gestaltbare Präsentationsfläche bietet

Totems Communication & Architecture
Neue Stadtbibliothek Stuttgart

Die Stadtbibliothek in Stuttgart gehört zu den größten öffentlichen Büchereien weltweit und stellt einen wichtigen Meilenstein in der kulturellen Landschaft Stuttgarts dar. Innenarchitektur und Leitsystem wurde von der Stuttgarter Agentur Totems realsisiert.

„Es gibt keine bessere Software für einen Innenarchitekten. Vectorworks ist einfach zu bedienen und kann während des gesamten Planungsprozesses verwendet werden - von der frühen Skizze bis zur sehr detaillierten Zeichnung.“

-Davy Grosemans, Creneau International-

Kompatibilität von Vectorworks und macOS Big Sur

MacOS Big Sur ist der Name von Version 11 des Desktop-Betriebssystems macOS von Apple, das ab Herbst 2020 verfügbar ist. Das Support-Team von ComputerWorks …

Die aktuelle Version 2.9 von Enscape unterstützt Vectorworks 2021 vollumfänglich und ermöglicht es Architekten, Landschaftsgestaltern und …

Vectorworks, Inc. wurde für die Construction Computing Awards 2020, vergeben vom britischen Magazin Construction Computing, neun Mal nominiert. Neben dem …

Das umfangreiche Serviceangebot für alle, die mit Vectorworks arbeiten.

Hilfreiche Fragen und Antworten rund um Vectorworks Architektur.

Die minimalen Systemvoraussetzungen und empfohlenen Hardwareprofile in der Übersicht: