Blauer Himmel und Ballzauber Sieger des S AM Cup sind Schnetzer Puskas Ingenieure

Der S AM Cup by Halter 2023 geht auch in diesem Jahr wieder an Schnetzer Puskas Ingenieure. In einem spannenden Finale schlugen sie das Team von unnamed.SV$ mit 1:0 Toren. ComputerWorks gratuliert den Gewinnern herzlich!

Architekten spielen um den S AM-Cup
Den S AM Cup by Halter 2023 haben Schnetzer Puskas Ingenieure gewonnen - ComputerWorks gratuliert dem Team!

Fussballturnier bei bestem Wetter

Der S AM Cup by Halter, ausgerichtet vom S AM Schweizerisches Architekturmuseum, ist das traditionelle Fussballturnier der Schweizer Architektenschaft. Turniersieger wurden wie schon 2022 Schnetzer Puskas Ingenieure. In einem spannenden Finale schlugen sie das Team von unnamed.SV$ mit 1:0. Das Spiel um Platz 3 gewannen C2M mit 2:0 gegen Studio Palermo.

Wie immer waren viele Büros dabei, die regelmässig ein Team stellen, aber diesmal auch ein Team von ComputerWorks. Nachdem wir lange Jahre nur Sponsor waren, habe wir 2023 mitgespielt. Wir können mit aller Bescheidenheit behaupten, dass wir unsere Ziele erreicht haben, angefangen damit, dass alle ohne Blessuren bis auf einen ordentlichen Muskelkater aus dem Turnier zurückgekehrt sind. Wir haben fair und engagiert gespielt, ein Spiel gewonnen und mit insgesamt 4 Punkten aus 5 Spielen auch sportlich ein Resultat erreicht, auf das wir stolz sind.

ComputerWorks ist ein langjähriger Sponsor des S AM Schweizerisches Architekturmuseum und sponsert traditionell am Turnier den Fotografen, der die offiziellen Teamfotos macht. Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns schon auf den nächsten S AM Cup 2024.

Architekten spielen um den S AM-Cup
Was für ein Event! Was für eine Teamleistung!

Das Architekten-Fussballturnier mit Tradition

Das Turnier findet im geschichtsträchtigen Landhof-Stadion in Basel statt und wurde zum ersten Mal 1992 ausgetragen. Das Teilnehmerfeld besteht aus 24 Mannschaften mit je sieben Spielenden, wobei es keine Altersbegrenzungen gibt. Pro Team muss mindestens eine Spielerin auf dem Feld stehen.

Die Spielerinnen und Spieler sind Architekten, Ingenieure und Planer oder stammen aus architekturverwandten Berufen. Das Turnier entwickelte sich über die Jahre von einem regionalen zu einem nationalen Fussballereignis in der Schweizer Architekturszene.

Download der Team-Fotos in grosser Auflösung:

Fotograf: Christian Santos

Architekten spielen um den S AM-Cup