Aktuelle News

Vectorworks Blog

2021
Inside Vectorworks am 4. März 2021

Jetzt anmelden!

Inside Vectorworks: Neues Online-Event am 4. März

Die Online-Veranstaltung bietet Informationen pur: Live-Präsentation zu den Neuerungen von Vectorworks, Q&A-Sessions fokussiert auf Branchen, inspirierende Praxisberichte und einen Ausblick auf die kommende Entwicklung der BIM- und CAD-Software. Treffen Sie uns zu einem ganz speziellen Event. Innovation plus Inspiration – Seien Sie dabei!

Neuerungen Vectorworks 2021

Kostenlos teilnehmen

Webinar: Effizientes Arbeiten mit Vectorworks Spotlight 2021

Die Version 2021 von Vectorworks Spotlight setzt neue Maßstäbe: Stabilität, Performance und Benutzerfreundlichkeit der meistgenutzten Werkzeuge wurden nochmals entscheidend verbessert.

Eastlake Studio

Ein Vorzeige-Büro für innovatives Interior Design

Das Eastlake Studio aus Chicago steht für innovatives Interior Design. Daher wurde eines ihrer Projekte als Signature-Projekt für Vectorworks 2021 für den Bereich Innenarchitektur ausgewählt. Das Projekt, eine Büroerweiterung für das Marketing-Unternehmen ActiveCampaign, zeigt, warum Eastlake eine solche Größe im Designen von Arbeitsplätzen in Chicago ist.

Gratis-Daten für Geländemodellierungen nutzen

BIM-Modelle einfach geolokalisieren

Schweizer Geoinformationen kostenlos für Nutzer

Für Architekten, Landschaftsarchitekten, Garten- und Landschaftsbauer und Studierende wird die BIM- und CAD-Software Vectorworks noch wertvoller. Im Rahmen der „Strategie für offene Verwaltungsdaten in der Schweiz“ stellt Swisstopo künftig seine Daten online kostenlos zur Verfügung.


Kreativ vom Papiermodell bis zu BIM

Mit BIM-Software durchgängig entwerfen, planen und ausführen

Mit Vectorworks 2021 löst man komplexe Aufgaben ganz einfach. Das Büro von 3+1 architects aus Estland ist ein langjähriger Anwender und plante für einen Wettbewerb ein Terminal für einen großen Passagier- und Güterbahnhof in Ülemiste, einem Stadtbezirk der Hauptstadt Tallinn.

Der Daseinszweck ist das Spiel

Neues Fußballstadion für Lausanne mit aussergewöhnlicher Optik

Das neue Fußballstadion „Centre sportif de la Tuilière“ liegt im Norden der Stadt Lausanne am Übergang vom dichten Stadtgefüge in den freien Landschaftsraum. Geplant wurde es in Kooperation von den Büros :mlzd und Sollberger Bögli Architektur, beide Teams sind langjährige Vectorworks-Anwender.