Aktuelle News

Vectorworks Blog

Tutorial Tuesday

Drei Methoden für Drücken und Ziehen

Heute ist Tutorial Tuesday mit Vectorworks

Kurz, knapp und informativ: In 60 Sekunden wird ein Werkzeug oder eine Anwendung der BIM- und CAD-Software Vectorworks präsentiert. Jeden Dienstag zeigt ComputerWorks einen neuen Video-Clip, in dem eine nützliche Funktion vorgestellt wird.

Temporäre Architektur

Eine mobile Verkaufsfläche – Out of the Box

Temporäre oder Pop-up-Architektur liegt derzeit im Trend – sie ist dynamisch, nomadisch und ermöglicht große Kreativität. Dittel Architekten aus Stuttgart haben mit ihrer Pop Up Box eine „Out-Of-The-Box“-Lösung geschaffen, die als mobile Verkaufsfläche für den Einzelhandel eine individuell gestaltbare Präsentationsfläche bietet.

Vorgestellt und nachgefragt

Gewinner einer Landschafts-Anerkennung im Gespräch

Der letzte Teil unserer Blogserie über die Gewinner des Vectorworks Stipendiums 2017 beschäftigt sich mit dem Entwurf „Vulkange(h)stein“der Studierenden Ulrike Börst und Markus Storch von der TU Dresden. Sie wurden mit einer Anerkennung im Bereich Landschaft ausgezeichnet.

Ippolito Fleitz Group: 'Identity Architects'

Eine Monografie zum 15-jährigen Bestehen

Im Jahr 2002 gründeten Peter Ippolito und Gunter Fleitz das multidisziplinäre Designstudio Ippolito Fleitz Group in Stuttgart. Zum 15-jährigen Jubiläum im letzten Jahr machten sich die Vectorworks-Anwender daher selbst ein Geschenk: die Monografie 'Identity Architects' zeigt die gesamte Bandbreite ihrer Arbeit.

Visualisierungen gehören zum Arbeitsalltag des Planers

Sand, Muscheln und Meeresboden

Ferien am gerenderten Sandstrand mit mtextur

Unter dem Stichwort „Nordsee“ hat mtextur, der Baumaterial-Hub im Internet für Architektur und Planung, CAD- und BIM-Texturen zusammengestellt, die ideal zu Renderings mit Urlaubsfeeling passen.

BIM-Projekt SwissFEL wird in Installation präsentiert

IttenBrechbühl an der Architekturbiennale 2018

IttenBrechbühl zeigt an der renommierten Architekturbiennale in Venedig eine räumliche Installation mit Bildern des SwissFEL. Das Schweizer Architekturbüro ist langjähriger Vectorworks-Anwender und plante die Großforschungsanlage des Paul Scherrer-Instituts nach der BIM-Methode.