Statische Analyse mit Vectorworks Spotlight

Rigging-AnalyseBraceworks

Konstruktion und statische Analyse von Traversensystemen direkt in Vectorworks Spotlight

Rigging-Analyse für die Eventbranche

Braceworks bietet Eventplanern und Rigging-Profis eine einfache Möglichkeit der statischen Analyse von Traversensystemen. Sie berechnen die Belastung Ihrer Traversenplanung, halten technische Standards ein und gewährleisten damit die Sicherheit.

Als Zusatzmodul für Vectorworks Spotlight und Designer ist Braceworks nahtlos in Vectorworks integriert und bietet einen vollständig integrierten Workflow von der Konstruktion über die Analyse bis zur Dokumentation.

Sie erhalten in diesem Video einen Überblick, wie Braceworks Sie bei der 3D-Planung, Analyse und Dokumentation unterstützt.

Traversen planen und analysieren

Mit dieser bahnbrechenden Innovation für Eventplaner profitieren Sie von:

  • Traversenplanung in 2D und 3D - einfach und schnell
  • Berechnung von komplexen Traversensystemen direkt in Vectorworks
  • Dokumentation der Berechnung als prüffähige Statik möglich
  • Die Dokumentation der Berechnungsergebnisse erfüllt die Anforderungen des DSTV

Der Einsatz von Braceworks erfordert einschlägiges Fachwissen und ersetzt keinen Sachverstand des Themenfeldes Statik.

Sehen Sie in diesem Video die wichtigsten Funktionen von Braceworks.

Webinare: Sie fragen - Experten antworten

Sie haben noch technische Fragen zur statischen Analyse von Traversenkonstruktionen mit Braceworks?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an einem unserer Webinare mit dem Braceworks-Experten Moritz Staffel teil.

In zwei verschiedenen Webinar-Formaten gehen wir gezielt auf Ihre spezifischen Bedürfnisse ein.

Wählen Sie hier Ihren Wunschtermin aus.

 

Live Präsentation

Hier Webinar-Termin auswählen und anmelden:

Live Experten-Sprechstunde

Hier Webinar-Termin auswählen und anmelden:

FAQ Braceworks

01. Für wen ist Braceworks geeignet?

Wenn Sie Eventplaner, Produktionsleiter oder Rigging-Experte sind oder eine Veranstaltung durchführen, bei der Traversen oder Rigging erforderlich sind, bietet Ihnen Braceworks viele Vorteile.

02. Was ist Braceworks?

Das Zusatzmodul Braceworks ist nahtlos in Vectorworks Spotlight integriert und hilft Ihnen dabei, die Realisierbarkeit temporärer Strukturen für Events unter Last zu beurteilen. Braceworks analysiert komplette 3D-Systeme, die in Vectorworks Spotlight modelliert wurden. Es unterstützt Punkt- und Lastverteilungen, geradlinige und gekrümmte Bauteile und mehrere Materialien. Die Finite Element Analysis (FEM) führt statische Analysen durch, bei welchen die Ergebnisse als einfache Referenz grafisch auf dem Modell angezeigt werden. Es können detaillierte Berechnungsberichte erstellt werden. Für die Zusammenarbeit mit Statikern, die andere FEM-Software verwenden, können Modelle im DSTV-Format exportiert werden.

03. Welche Eurocodes gleicht Braceworks ab?

Braceworks unterstützt die EC3 (Stahlbauten) und EC9 (Aluminiumkonstruktionen).

04. Zertifiziert Braceworks meine Zeichnung?

Nein. Zeichnungen werden von Statikern zertifiziert. Obwohl die Berechnungsmethoden hinter Braceworks auf der Finite-Elemente-Methode basieren, ersetzt die Software die bautechnische Zertifizierung oder die Kennzeichnung nicht. Dennoch spart Braceworks Ihnen, Ihrem Team und Ihrem Statiker enorm viel Zeit, indem Sie die Berechnungen direkt aus dem Modell statt per Hand erstellen.

Es können detaillierte Berechnungsberichte erstellt werden.

05. Wurde Braceworks für reale Lasten und Konstruktionen validiert?

Es wurden Benchmark-Vergleiche von Berechnungen aus Braceworks mit den Engineering-Paketen Dlubal RSTAB und Scia Engineer durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Benchmark-Vergleiche können in der Knowledgebase von Vectorworks, Inc. eingesehen werden.

06. Garantiert Braceworks, dass mein Rig sicher ist?

Haftungsausschluss:

Allein der Benutzer der Software ist für die Verwendung des Softwareprodukts und für die Vollständigkeit und Genauigkeit der Analyse und Ausführung verantwortlich. Die Software liefert keine zertifizierten Berechnungen; zertifizierte Berechnungen können nur von einem lizenzierten Statiker durchgeführt werden. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers sicherzustellen, dass alle Lasten, Kräfte, Verbindungen und Berechnungen mit allen Belastungstabellen, Kennzeichnungen und technischen Spezifikationen des Herstellers übereinstimmen. Geräte, Konstruktionen, Designs und Berechnungen müssen allen geltenden Normen (z. B. ANSI, Eurocodes usw.) und den Anforderungen der zuständigen Behörde entsprechen.

Sie sind für alle mit der Software erstellten Arbeitsergebnisse alleinig verantwortlich.

07. Kann ich meine eigenen Symbole verwenden?

Ja. Abhängig von den Symboltypen, die Sie haben, müssen Sie möglicherweise bestimmte Schritte ausführen, um die Kompatibilität mit Braceworks zu gewährleisten. Hierzu finden Sie weitere Informationen in der Vectorworks-Hilfe.

08. Kann ich meinen benutzerdefinierten Traversensymbolen eine Querschnittsinformation hinzufügen?

Ja. Sie können den Querschnitt aus unserer vordefinierten Liste auswählen oder Ihren eigenen benutzerdefinierten Querschnitt erstellen.

09. Welche Objekttypen können an eine Braceworks-Traverse gehängt werden?

Folgende Spotlight PlugIn-Objekte können an einer Braceworks-Traverse aufgehängt werden: Scheinwerfer, TV, Projektorbildschirm, Mischbildschirm, LED-Bildschirm, Lautsprecher, Speaker Arrays und Vorhänge. Zusätzlich können Einzellasten und verteilte Lasten benutzerdefinierte geometrische Darstellungen aufweisen.

10. Ist Braceworks automatisch in Vectorworks enthalten?

Nein. Braceworks ist ein Zusatzmodul, das für die Verwendung mit Vectorworks Spotlight oder Designer erworben werden kann.

Wenn Sie Braceworks für Vectorworks Spotlight oder Designer installiert haben, stehen Ihnen neue Befehle und Werkzeuge zum Einfügen und Verbinden von Stützkonstruktionen (wie Traversen und Beleuchtungsrohre), Hinzufügen von Kettenzügen und anderen Unterstützungen und Hinzufügen von Lasten zur Konstruktion zur Verfügung.

Zur einfachen Referenz werden die Ergebnisse im Modell grafisch dargestellt. Weitere Informationen zu Funktionen und Arbeitsabläufen von Braceworks finden Sie in der Vectorworks-Hilfe.

11. Wo kann ich Braceworks bestellen und wie viel kostet es?

Braceworks ist ab Vectorworks 2018 erhältlich. Braceworks erhalten Sie bei Ihrem Vectorworks Fachhändler oder bei ComputerWorks. Für Preisanfragen rufen Sie uns an (061 337 30 00) oder verwenden Sie das folgende Formular.

12. Kann Braceworks Bridles berechnen?

Derzeit berechnet das Produkt keine Bridles. Die Unterstützung von Bridles ist als Verbesserung von Braceworks geplant.

13. Beinhaltet es alles, was ein Statiker an einer Konstruktion absegnen muss?

Ja. Braceworks liefert einen PDF-Bericht über alle erforderlichen Lastberechnungen sowie eine DSTV-Datei, welche Statiker für die Überprüfung der Berechnungen in jeder Statik-Software verwenden können.

14. Kann ich eine Kalkulationstabelle für die Standorte der Kettenzüge exportieren?

Ja.

15. Sind die Produkte von großen Traversen-Herstellern als Bibliotheken enthalten?

Vectorworks hat Traversen mehrerer Hersteller aufgenommen. Diese Hersteller haben sich bereit erklärt, die Informationen für die Verwendung in Braceworks bereitzustellen. Von einigen Herstellern (z.B. Thomas und Tomcat) gibt es derzeit noch keine Objekte im Vectorworks-Zubehör. Wenn ein Hersteller, den Sie wünschen, fehlt, empfehlen wir Ihnen, diesen Hersteller zu kontaktieren, um die Zusammenarbeit zu fördern. In der Zwischenzeit finden Sie in der Vectorworks Hilfe Anweisungen für das Erstellen eigener Traversenbibliotheken für alle Inhalte, die nicht standardmäßig bereitgestellt werden.

16. Gibt es spezielle Systemvoraussetzungen oder wird zusätzliche Software benötigt?

Nein. Braceworks arbeitet nach denselben Systemvoraussetzungen wie Vectorworks. Auf der Seite mit den Systemanforderungen finden Sie aktuelle Informationen und Systemempfehlungen.

17. Können andere Planer das Braceworks-Modell bearbeiten, auch wenn sie keine Lizenz für Braceworks haben?

Andere Benutzer von Vectorworks Spotlight können Objekte wie Traversen, Beleuchtungsgeräte, Kettenzüge usw. hinzufügen. Berechnungen oder Berichte können jedoch nur Anwender von "Vectorworks Spotlight mit Braceworks" erstellen.

18. Wo kann ich Hilfe finden?

Zusätzlich zur Vectorworks-Hilfe in der Software erfahren Sie auf der Website von ComputerWorks alles über das Support- und Schulungsangebot zu Vectorworks und Braceworks.

19. Sind die deutsche und englische Version kompatibel?

Ja, die beiden Versionen sind miteinander kompatibel. Wenn ein deutscher Anwender eine Berechnung mit Braceworks ausführt und sein Dokument an seinen englischsprachigen Kollegen weitergibt, der dann das Dokumente mit seiner US-englischen Version öffnet und ebenfalls eine Berechung mit Braceworks macht, bekommen beide dasselbe Ergebnis. Ebenso umgekehrt von der US-englischen auf die deutsche Version.

20. Gibt es eine Testversion?

Nein, derzeit gibt es keine Testversion von Braceworks.

21. Gibt es eine Studentenversion?

Nein, derzeit gibt es keine Studentenversion von Braceworks.