Standard vereinfacht Datenaustausch in der Baubranche IfA18 Typ IV-Zertifizierung für DELTAproject

Die Richtlinie IfA18 definiert den Datenaustausch im Bauwesen neu und löst 2020 den bisherigen Standard ab. Für DELTAproject wurde jetzt auch die Zertifizierung für die Kostenermittlung nach IfA18 Typ IV erfolgreich durchgeführt. Kunden bekommen so optimale Lösungen für die Arbeitsmittel der CRB.

Zertifizierung für die Kostenermittlung nach Typ IV erfolgreich durchgeführt
Martin Helbling von DELTA Engineering freut sich über die von der CRB vergebene Zertifizierung für die Kostenermittlung nach IfA 18 Typ IV.

DELTAproject-Kunden sind mit neuem Standard zufrieden

Die Richtlinie „IfA18 – Informationen für Applikationen“ regelt seit dem 1. Januar 2018 den Datenaustausch sowie die Datenverwendung nach Standards der Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung CRB. DELTAproject ist seit Frühjahr 2018 nach Typ I von der CRB zertifiziert und war damit das erste Programm unter macOS, welches diese Zertifizierung absolviert hat. Inzwischen wurde auch die Zertifizierung für die Kostenermittlung nach Typ IV erfolgreich durchgeführt.

Da die zweijährige Übergangsfrist am 1. Januar 2020 abläuft und ab dem Zeitpunkt nur noch der Standard der IfA18 gültig ist, sollten Anwender der CRB-Standards auf ein IfA18-zertifiziertes Anwenderprogramm umsteigen bzw. ein Software-Update vornehmen. Martin Helbling von DELTA Engineering sagt, dass der größere Teil der Kunden bereits die zertifizierte Version IfA18 nutzt: „DELTAproject-Kunden konnten mit einem Online-Update die neue Version freischalten und die meisten empfinden es als positiv, dass nach so langer Zeit Bewegung in den NPK gekommen ist.“

Samuel Camenzind, dipl. Arch. MA/ETH und Geschäftsleiter der Boyer + Camenzind AG meint zur Arbeit mit der neuen IfA18: „Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit dem Bauadministrations-Programm DELTAproject. Seit der Lancierung der lfA18 war das Update erhältlich und wir konnten es anwenden. Das Software-Update erfolgte im Rahmen des normalen jährlichen Updates und hatte keine zusätzlichen Installationen zur Folge.“

Lesen Sie hier das ganze Interview von Martin Helbling und Samuel Camenzind:

Für mehr Knowhow rund um DELTAproject empfehlen wir unsere Gruppenkurse oder Einzelschulungen, die wir ganz auf Ihre Bedürfnisse ausrichten.